Die ersten 5 Plätze der „großen“ Zwerge bekamen jeweils einen Siegerpokal, ebenso alle „kloinen“ Zwerge. Aufgrund einiger kurzfristiger Absagen bei den Zwergenkids, hatten wir einen  Kinderpokal übrig. Kurzerhand wurde diesbezüglich darüber entschieden, dass unsere „Bowling - Königin“ Britta, die mit 198 Punkten knapp an der zweihunderter Marke vorbei geschrammt ist, diesen als Motivationsschub für das nächste Zwergenbowling, überreichen. Sichtlich erfreut nahm sie diesen dann auch in Empfang und gelobte für das nächste Zwergenbowlingturnier Besserung. Ha,ha,ha..., wir nehmen Dich beim Wort Britta...

OFFIZIELLER VfB FANCLUB

Am 23. September 2018 war es wieder soweit, das 4. offizielle Zwergen-Bowlingturnier stand an. Viele große und kleine Zwerge sind dem Ruf der Verantwortlichen unseres Fanclubs gefolgt, um im Dream-Bowl Center in Böblingen gemeinsam die diesjährigen Sieger auszuspielen.

Sieger der Zwergen - „Kids“:


  1. 1. Platz: Maurice Hausmann mit 489 Punkten

  2. 2. Platz: Melena Holl mit 440 Punkten

Sichtlich knapp ging es dieses Jahr bei den Erwachsenen zu. Mit nur 9 Punkten vorsprung konnte der letztjährig zweitplatzierte Christian Rüger, seinen Erfolg von 2016 wiederholen und somit den heißbegehrten Wanderpokal vor Heiko Morlok in Empfang nehmen.

Ebenso eng ging es um die Verteilung der Plätze drei und vier zu. Nach dem letzten Spiel hatten sowohl Gernot Hausmann als auch Wolfgang Currle mit 468 Punkten exakt die selbe Punktzahl. Also musste in dieser Situation entscheiden, wer mehr „Strikes“ geworfen hatte. Und was soll ich Euch sagen..., beide waren auch hier gleich. Jeder der beiden konnte 6 mal alles auf einen Wurf abräumen - also schauten wir, wer mehr „Spares“ geworfen hatte. Und siehe da, Wolfgang konnte sich, wiederrum sehr knapp, gegen Gernot mit 11 zu 9 durchsetzen.

Eines sollte aber noch erwähnt werden. Melena hatte dieses Jahr einen Lauf der fast alle Erwachsenen sichtlich erschrecken ließ. Fünf Strikes in einem Spiel, vier hintereinander und insgesamt mehr als zehn Mal alle in einem Wurf abgeräumt. Wir sagen „Hut ab“ vor dieser grandiosen Leistung. Für die Zukunft muß uns also nicht Bange sein - bei so einem „Zwergenbowlingnachwuchs !!!

Last, but not least unsere Zwergenmeister der Erwachsenen:

Sieger der Zwergenmeister:


  1. 1. Platz: Christian Rüger mit 490 Punkten

  2. 2. Platz: Heiko Morlok mit 481 Punkten

  3. 3. Platz: Wolfgang Currle mit 468 Punkten

  4. 4. Platz: Gernot Hausmann mit 468 Punkten

  5. 5. Platz: Marcus Holl mit 446 Punkten

Ein toller Tag ging zu Ende und alle Zwerge - ob groß oder klein, waren sich einig - „nächstes Jahr sind wir wieder hier und haben eine Menge Spaß miteinander“ !!!

Insbesondere möchten wir ein dickes „Dankeschön“ sagen, an alle die da waren, vorallem aber unseren „Cheerleadern“, die mit Ihren selbstgebastelten „Puschen“ die Stimmung zum kochen gebracht haben. Ebenso ein fettes Danke an unseren Vorstand, der mit der Organisation des Bowling-turniers, der Pokale und dem Sektempfang , einen absoluten „STRIKE“ hingelegt hat... ;-)

Hier noch ein paar Impressionen...,

von einem durchweg gelungenem Bowlingtag !!!

Viele lustige Sprüche..., wie zum Beispiel „Rinnenputzer“ - „Pudelkönig“ oder „Bowling-Gentner“ fielen dann doch beim einen oder anderen Wurf. Wie gesagt..., es war wieder mal ein sehr netter und lustiger Nachmittag mit all den Bowling-Zwergen und unseren „Cheerleadern. Mit Beendigung des vierten Spieles standen dann auch alle Platzierungen in den Kategorien „Erwachsene“ und „Kinder“ fest und wurden von unserer ersten Vorsitzenden Britta Kotzuschkewitz verkündet.

Hat Euch der Bericht, die Bilder oder vielleicht sogar die ganze Seite gefallen, so hinterlasst doch einfach ein paar nette Worte in unserem Gästebuch. Die komplette Zwergenbelegschaft würde sich riessig freuen, auch Deine Meinung zu lesen. Danke !

4. offizielles Zwergen - Bowlingturnier

Ein Bericht von unserem Chaoszwergle

Darüber hinaus war unser Turnier wieder gleichzeitig der Ausscheidungswettbewerb für das alljährlich stattfindende Bowlingturnier des VfB Stuttgart. Heißt, die ersten fünf platzierten werden unsere Zwerge dann dort "gebührend" vertreten. Wir wollen doch den eher unverdienten siebten Platz im letzten Jahr, mit den besten Bowlingzwergen die wir in unseren Reihen besitzen, verbessern.

Dieses Jahr waren wieder drei Bowlingbahnen nötig um alle unterzubringen. Bevor es dann kurz vor elf Uhr losgehen konnte, wurden alle Teilnehmer  gebührend mit einem Sekt, Sekt/Orangensaft oder „m‘ Woizen“ gebührend empfangen. Da wir durch die Begrüßung und den Sektempfang zeitlichen her schon etwas im Hintertreffen lagen, mußten wir ohne Probewürfe sofort starten, was man am Anfang beim einen oder anderen doch merkte. Nichts desto trotz bemühten sich alle und man mußte nicht  lange  warten  bis der erste „Strike!“ bejubelt wurde. Schnell trennte sich die Spreu vom Weizen und   man   sah   wer   gute   Chancen   hatte   einen   der   ersehnten   Pokale

zu gewinnen. Allerdings hatten alle gleichermaßen Spaß denn es war auffallend, dass alle nach dem Motto „dabei sein ist alles“ um jeden Punkt, mehr oder weniger erfolgreich, kämpften.

Maurice Hausmann konnte, sichtlich stolz, seinen Vorjahressieg mit einem doch beachtlichen Vorsprung von 49 Punkten bei den Zwergenkids und nur „einen Punkt !!!“ hinter dem Erwachsenen Sieger bestätigen, und somit den Sieger- und Wanderpokal der Zwergenkids in Empfang nehmen.

Wir würden sagen, das kommende offizielle OFC-Bowlingturnier des  VfB Stuttgart kann kommen.


Die Zwerge sind BEREIT !!!

Zwergenbowling 2018 
DREAM - BOWL BÖBLINGEN